Kundeninformation zum Datenschutz

Sehr geehrter Kunde, geschätzter Geschäftspartner,

Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, ist uns sehr wichtig. Gemäß EU- Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sind wir dazu verpflichtet Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck von unserem Unternehmen Daten erhoben, verarbeitet und weitergeleitet werden. Aus diesem Informationsschreiben können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in Anspruch nehmen können.

 

 

1.VERANTWORTLICHER

Firma Aktenvernichtung-Hameln, Inhaber Lutz Mierisch

Wehrberger Straße 30 – 31785 Hameln

TEL: 05151 – 99 49 622 FAX: 05151 – 99 49 623 MAIL: info@aktenvernichtung-hameln.de

 

2.ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Die Datenverarbeitung entweder auf Grundlage gesetzlicher Vorgaben oder Ihrer erteilten Einwilligung und dient zur Vertragserfüllung zwischen Ihnen und unserem Unternehmen, um die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen.

 

3.DATENARTEN

Die von uns verarbeiteten Daten sind Kundendaten. Diese beinhalten: Kundennummer, Name, Adresse, Telefon, Fax und Ihre E-Mail-Adresse. Dabei dienen diese erhobenen Daten als Grundlage für die Erfüllung des Vertragens mit Ihnen. Ohne diese Daten kann es nicht zu einem Vertrag oder einer Auftragserfüllung kommen.

 

4.EMPFÄNGER IHRER DATEN

Personenbezogene Daten werden nur dann an Dritte übermittelt, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie die Einwilligung erteilt haben.

 

Diese Dritten können beispielsweise folgende sein: Banken, Steuerberater, Rechtsanwälte, Aufsichtsbehörden etc.

 

Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten weitere berechtigte Empfänger.

 

5.SPEICHERUNG IHRER DATEN

Gesammelte Daten werden nur solange gespeichert und verarbeitet, wie es für die Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Nach Beendigung dieses Vertrags werden die Daten gelöscht.

 

Bei der Löschung der Daten gelten jedoch die rechtlichen Vorgaben bezgl. der Aufbewahrungspflichten gem. § 257 HGB und § 147 AO, weshalb wir verpflichtet sind diese Daten mind. 10 Jahre nach Abschluss des Vertrages aufzubewahren.

 

6.IHRE RECHTE

Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Des Weiteren haben Sie das Recht, die Korrektur fehlerhafter Daten anzuordnen.

 

Unterbestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht auf Löschung von Daten und auf die Einschränkung der Datenverarbeitung.

 

Wir verarbeiten Ihre Daten Grundsätzlich auf Basis gesetzlicher Vorschriften.

 

Ferner haben Sie das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht regelmäßig erfolgt.

 

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

 

Landesbeauftragter für den Datenschutz Niedersachsen

Prinzenstraße 5 – 30159 Hannover

 

TEL: 0511 – 120-4500 FAX: 0511 – 1204599 MAIL: poststelle@lfd.niedersachsen.de

 

7.RECHTLICHE GRUNDLAGEN

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ergibt sich aus Artikel 6 Abs. 1 DSGVO. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

Anrufen
Email